Übersicht

Meldungen

Bild: Foto: Michael August

Die niederdeutsche Sprache ist in Schleswig-Holstein ein Kulturgut mit Verfassungsrang

Bernd Heinemann: Man kann es nicht oft genug sagen: Die niederdeutsche Sprache ist in Schleswig-Holstein ein Kulturgut mit Verfassungsrang. Das Land verpflichtet sich in Art. 13 Absatz 2 der Landesverfassung zum Schutz und zur Förderung der Pflege des Niederdeutschen und in Art. 12 Absatz 6 zum Niederdeutsch-Unterricht in öffentlichen Schulen.

Bild: Foto: Michael August

Der Mangel an Lehrkräften ist weiterhin spürbar

Martin Habersaat: „„In „normalen“ Jahren liefert der Bericht über die Unterrichtssituation neben Informationen zur Fachkräfteausstattung auch wichtige Zahlen zu Unterrichtsausfall und Vertretungsangeboten. Das ist in einem „Corona-Jahr“ wie dem Schuljahr 2020/21 mit viel Distanzunterricht natürlich anders

Bild: Michael August

Lehrbeauftragte endlich angemessen vergüten

Heiner Dunckel: Leider kann ich jetzt nicht mehr die Vertreter*innen der Hochschulen begrüßen, die heute Morgen anwesend und damit ihr Interesse bekundet haben. Das Wintersemester ist erst wenige Wochen alt und schon sind die Hoffnungen, das Leben an den Hochschulen könnte wieder in den Normalbetrieb umschalten, wie Seifenblasen geplatzt.

Bild: Foto: Michael August

Pflegende Angehörige leisten täglich erhebliches

Birte Pauls: Die SPD-Fraktion bedankt sich beim Sozialminister und den zuständigen Mitarbeitenden für den vorgelegten Bericht. Es ist gut, dass wir mit diesem Bericht einmal die pflegenden Angehörigen in den Mittelpunkt rücken, ihre wichtige Arbeit wertschätzen, aber auch Probleme näher beleuchten.

Haushalte nicht auf Kosten der Kultur sanieren!

Martin Habersaat: Über die Aufnahme von Kultur als Staatsziel ins Grundgesetz wurde verschiedentlich gesprochen, zuletzt konnten sich die FDP (2006) und die SPD (2012) nicht mit entsprechenden Gesetzesvorlagen durchsetzen. Beide Anläufe scheiterten an CDU und CSU. In der Landesverfassung immerhin findet sich die Förderung der Kultur als Aufgabe von Land und Kommunen.

Bild: Felix Deutschmann

Null Toleranz bei Gewalt gegen Frauen!

Beate Raudies: Von verbalen Demütigungen, Stalking bis hin zu körperlichen und sexuellen Übergriffen: Die Gewalt, der Frauen ausgesetzt sein können, hat viele Gesichter. Die Betroffenen erleben oft überwältigende Hilflosigkeit und unerträgliches Leid.

Ein erster Schritt für die Alevit*innen

Martin Habersaat: Am 11. November erreichte den Landtag ein Antrag der Koalitionsfraktionen. Die Landesregierung werde gebeten, in der 53. Tagung mündlich über die geplante vertragliche Vereinbarung zwischen dem Land Schleswig-Holstein und der Alevitischen Gemeinde zu berichten.

Koalitionsvertrag: Bundestagsabgeordnete Nina Scheer lobt klares Bekenntnis zum verstärkten Ausbau Erneuerbarer Energien

„Der zwischen SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP ausgehandelte Koalitionsvertrag enthält richtigerweise deutlich heraufgesetzte Ziele für einen beschleunigten Ausbau Erneuerbarer Energien. Die Energiewende beschleunigen wird auch die Aufwertung von Speichern, lokal nutzbarer Grünstrom, die Nutzung der Dachflächen für Photovoltaik und…

Bild: Foto: Michael August

Jamaika schafft keinen echten Klimaschutz!

Serpil MIdyatli: Uns allen hier im Raum ist klar, dass die nächsten 10 Jahre die entscheidenden Jahre sind, um den Klimawandel zu stoppen. Das Bundesverfassungsgericht hat uns klar gemacht, dass wir heute handeln müssen und uns nicht wage Ziele für die Zukunft geben können.

Termine