Gemeinsam engagiert für mehr Engagement

Seit Sommer 2020 ist Jonathan Braun (20) aus Großhansdorf der Vorsitzende der Jusos in Stormarn. Mitten in der Corona-Pandemie mussten leider viele Veranstaltungen, die in Präsenz geplant waren, ausfallen.  Die Jusos halten dagegen und setzen auf digitale Medien. Z.B. veranstalten sie Diskussionen per ZOOM, auch mit Landtags- und Bundestagsabgeordneten.

Nach Reinfeld ist Braun gekommen, um mit Dr. Stefan Weber, dem Vorsitzenden des SPD Ortsvereins, zu diskutieren, wie man digitale Informations- und Beteiligungsangebote in Stormarn erweitern kann und wie sich jungen Menschen für Politik begeistern lassen. Auch in Reinfeld wurde während der Pandemie an der Webseite gebastelt, und seit einiger Zeit werden dort Podcasts und Videointerviews produziert. Gemeinsam möchten Braun und Weber zum Engagement motivieren und dazu auch ein kurzes Video drehen.

Braun hat im letzten Jahr Abitur gemacht und bringt sich gern vielfältig mit ein, z.B. ehrenamtlich als Filmemachern, etwa mit der Produktion von Videos für die Kinderstadt Stormini, den Kreisjugendring Stormarn und den Judoclub Ahrensburg. 2017 hat der leidenschaftliche Judoka gemeinsam mit zwei Freuden den Stormaner Jugendkulturpreis in der Altersgruppe 14 bis 17 für den Kurzfilm „Mobil?!“ gewonnen. An seiner Schule war er Schülervertreter. Nun engagiert er sich neben seinem Jurastudium intensiv politisch.

„Auf kommunaler Ebene sind auch Kinder- und Jugendbeiräte eine tolle Möglichkeit,“ sagt Weber. „Und in den demokratischen Parteien ist jeder, der gute Ideen umsetzen möchte, sehr herzlich willkommen.“ Man könne dort viel erreichen, wenn man sich aktiv einbringe — mehr als vielleicht viele meinen. “ Jonathan Braun ergänzt: „Gesellschaftspolitisches Engagement muss früh gefördert werden. Jugendliche brauchen ein Mitspracherecht, auf kommunaler Ebene, in Schleswig-Holstein und im Bund.“ Jungen Menschen möchte er in der Politik eine Stimme geben und mehr Teilnahme ermöglichen. Gleichzeitig müsse laut Braun mehr Begeisterung für politisches Engagement geweckt werden. „Politik hat leider bei vielen einen schlechten Ruf, sie ist aber auch eine Chance, unsere Zukunft zu gestalten! Ich möchte eine Kultur des Mitmachens fördern.“