Die SPD räumt auf

Bild: SPD Reinfeld

„Einiges an „Beute“ ist zusammengekommen. Aber im Großen und Ganzen ist der Wanderweg um den Neuhöfer Teich doch frei von Abfall und in einem guten Zustand.“ Das ist das Ergebnis einer Sammelaktion der Reinfelder SPD an Ort und Stelle.

Die Müllsammler probierten die neuen Müllsammelzangen aus, die die SPD angeschafft und an ihre Mitglieder ausgegeben hat. Diese sind aufgerufen, die Zangen und Müllbeutel z.B. bei Spaziergängen mitzuführen und dem Unrat, den ihre Mitmenschen hinterlassen haben, zu Leibe zu rücken. „Wir hoffen, dass wir ein bisschen dazu beitragen können, dass sich andere Spaziergänger wohler fühlen. Vielleicht können wir auch Andere anregen, es nachzumachen,“ so die Sammlerinnen und Sammler um Dr. Stefan Weber und Rolf-Jürgen Hanf vom SPD-Ortsvorstand.

Wer möchte, kann sich an Gerd Herrmann (Tel. 1837) wenden und sich eine Zange geben lassen.

Ein herzlicher Dank geht an die Abfallwirtschaft Südholstein, die Handschuhe zur Verfügung gestellt hat.